The Late, Late, Late Night Show

Noch einmal zum Spielsystem „It came from the late, late, late Show„: Mittlerweile stehen einige Kostbarkeiten aus dem Archiv der B- und C-Movies der 50er und 60er bei Youtube – zumindest als Trailer. Die Soundtracks! Die Schrifteinblendungen! Campiness!

Zum Einstimmen für die Älteren unter uns: „ZDF – Der Phantastische Film“ und „N3 – Das Gruselkabinett“ (Danke, Tony!)

„Them!“ (1954) – Don’t mix Ameisen und Atomexplosionen

„Tarantula“ (1955) – Jack Arnold auf den Spuren von Godzilla (1954)

„The Incredible Shrinking Man“ (1957) – Orson Welles spricht den Trailer

„The Amazing Colossal Man“ (1957) – Nur zur Balance

„It came from beneath the Sea“ (1957) – Cthulhuesk

„The Blob“ (1958) – Mit dem jungen Steve McQueen

„Invasion of the Body Snatchers“ (1958) – Ein Hollywood-Kommentar zur Roten Gefahr

Und noch ein paar A-Movies…

„This Island Earth“ (1955) – Ein Klassiker: „Metaluna IV antwortet nicht!“

„When Worlds Collide“ (1951) – Das Ende der Welt aus dem All

„The Conquest of Space“ (1955) – Die Beschleunigungssequenz… und der Sputnik-Schock

Published in: on März 31, 2011 at 10:42 am  Schreibe einen Kommentar  

Southpark meets Mythos

Southpark: Wieder einmal ein gelungenes Mash-Up verschiedener Quellen. BP bohrt zu tief und beschwört Cthulhu; Cartman, der Coon, ehemals Anführer der Superheldengruppe ‚Coon and Friends‘, verbündet sich mit dem absoluten Bösen.
Und Mysterion (guess who) enthüllt seine Superkraft und gleichzeitig den kultbedingten Fluch seiner Existenz:

„I can’t die. I’ve experienced death countless times. Sometimes I see a bright light. Sometimes I see Heaven, or Hell. But eventually, no matter what, I wake up in my bed wearing my same old clothes.“

– Mysterion

Wie entflieht man also, wenn man von Cthulhu in eine Dimension des Schreckens versetzt wird…?

Folge 1411Folge 1412Folge 1413

Wikia-Eintrag zu Mysterion

Published in: on Februar 25, 2011 at 8:45 am  Schreibe einen Kommentar  
Tags: , ,

Nachwuchs

Vor vielen Jahren habe ich diese Version von John Kovalics „Collect Call of Cthulhu“ einer guten Freundin und begeisterten CoC-Spielerin zum Geburtstag geschenkt, und seitdem hängt das Bild gerahmt im Flur. Mittlerweile gibt es eine knapp zweijährige Tochter. Gestern wurde mir und anwesenden Mitrollenspielern von meiner Freundin mit erheblichen mütterlichen Stolz Folgendes vorgeführt:

„Lilith, wer ist das hier?“ (Mutter deutet auf grünes Wesen, Tochter guckt konzentriert und denkt nach)

„Lulu. Lulu!“

Allseitige Rufe wie „Oh!“, „Ah!“, „Die Zukunft des Kults ist gesichert!“ und wohlmeinende Spekulationen, wann „Schuschu“ und „Assa“ folgen würden, waren das Ergebnis…

Published in: on Januar 2, 2011 at 12:23 am  Schreibe einen Kommentar  

Hergé meets Lovecraft

Ich bin auf Murray Groat aufmerksam geworden durch boingboing.

Hergé hat Tim und Haddock mit übernatürlichen oder zumindest überirdischen Phänomenen konfrontiert: Ufos und alte Tempel („Flug 715 nach Sidney“), eine riesige Meteorinsel in der Arktis („Der geheimnisvolle Stern“), Kugelblitze und alte Flüche („Die sieben Kristallkugeln“), außersinnliche Wahrnehmung und Yetis („Tim in Tibet“). Teilweise lesen sich die Comics wie Akte-X-Folgen, wunderbar dargestellt in der kennzeichnenden ligne claire des großen Hergé.

Murray Groat hat vier sieben fantastische Cover mit fiktiven Bänden der „Tim und Struppi“-Reihe erstellt. Wäre es nicht großartig, wenn Hergé tatäschlich Tim, Struppi und Kapitän Haddock die Untiefen des Cthulhu-Mythos erkunden hätte lassen? Oder wie ein Leser des Boingboing-Blogs es ausdrückt: „Tausend teuflische Tentakeln, Tim!“

Meine erste eigene Interpretation in dieser Richtung, „The Mask of the Dreamer“, als Hommage an Lovecraft und Hergé…

Published in: on November 23, 2010 at 1:46 am  Schreibe einen Kommentar  

Widernatürliche Wolle

Bild 15

Eine Schottin mit ansprechenden Ideen, was man alles aus Wolle machen kann: Cthulhu-Mützen, Tiefe-Wesen-Handschuhe und Masken…

http://thingsandideas.wordpress.com/2008/12/07/squamous-and-eldritch/

Cthulhu-Skimaske (via BoingBoing)

 

Published in: on Mai 17, 2010 at 7:13 pm  Schreibe einen Kommentar  

Cthulhu Plusch’n

Blasphemisches Plüsch

Blasphemisches Plüsch

Trotz weltenzerstörender Ambitionen einfach zum Knuddeln: Der Dunkle Schläfer als Einschlafhilfe. Lag einmal bei der „Nacht“ herum und ist genauso weich und kuschlig, wie er aussieht.

Hier eine Skizze von ihm.

ToyVault: http://www.toyvault.com/cthulhu/index.html

Published in: on Oktober 2, 2008 at 7:10 pm  Comments (2)  
Tags: ,

My little something

My Little Alien

"My Little Alien"

Spippo, eine begabte Künstlerin auf DeviantArt, variiert die zuckersüßen Figuren der ‚My little Pony‘ Reihe in ebenso zuckersüße Monster und ähnliches. Sehenswert ebenfalls ihr ‚Little Darth Vader‘ und vor allem ‚Little Alien‘ – Genialität und Handwerkskunst!

Link zu Spippo auf Deviantart: http://spippo.deviantart.com/art/My-Little-Cthulhu-94509492

Published in: on Oktober 2, 2008 at 6:54 pm  Schreibe einen Kommentar  
Tags: , ,